Was ist Stimmprävention?

Genau wie andere Körperbereiche auch, kann die Stimme erkranken und dadurch in ihrer Leistungsfähigkeit stark beeinträchtigt sein. Eine solche Stimmstörung (Dysphonie) wird von den Betroffenen meist als Heiserkeit wahrgenommen, die permanent vorhanden ist oder sich im Tagesverlauf einstellt. Für Menschen in Sprechberufen, wie z.B. Lehrer, Erzieher, Dozenten und andere Berufsgruppen mit direktem Kundenkontakt, kann eine Stimmstörung sehr belastend sein und sie kann sogar die Berufsausübung gefährden. Durch die hohe Belastung der Stimme im Berufsalltag haben Berufssprecher ein höheres Risiko, an einer Stimmstörung zu erkranken.

 

Maßnahmen zur Stimmprävention zielen darauf ab, das Auftreten einer Stimmstörung zu verhindern. Innerhalb der Stimmprävention werden unter anderem Grundkenntnisse über die Funktion des Stimmapparates vermittelt. Denn nur wer weiß, wie die eigene Stimme funktioniert, kann lernen, sie richtig zu benutzen.

Bausteine der Stimmprävention

Innerhalb eines Stimmseminars oder einer Beratung zum Thema Stimmprävention geht es um die folgenden Inhalte:

  • die Körperhaltung und ihr Einfluss auf die Stimme
  • Atmung als Basis für eine gesunde Stimme
  • Kieferöffung, Lippen- und Zungenbewegungen (Artikulation)
  • Stimmgebung (u. a. Volumen, Klang, Stimmumfang)
  • Stimmhygiene

Was ist Stimmhygiene?

Das Thema Stimmhygiene liefert quasi eine Gebrauchsanweisung für das - besonders für Berufssprecher - so wichtige Instrument "Stimme". Sie erfahren, was Ihrer Stimme gut tut und was ihr schadet und wie sie Ihre eigene Stimme pflegen können, damit sie gesund und ausdauernd bleibt. Hier einige Beispiele:

 

Das tut Ihrer Stimme gut:

  • ausreichend Wasser trinken
  • ein angenehmes Raumklima
  • eine aufrechte Körperhaltung

Das tut Ihrer Stimme nicht gut:

  • rauchen
  • scharfe Speisen und Getränke
  • gegen Umgebungslärm "anschreien"
  • räuspern

Dies ist nur eine Auswahl wichtiger Aspekte zum Thema Stimmhygiene. Wenn Sie mehr erfahren wollen und wissen möchten, wie Sie sich das schädliche Räuspern auf Dauer abgewöhnen können, vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit mir.

Mein Angebot im Bereich Stimmprävention und Stimmhygiene

In Einzelberatungen erstelle ich für Berufssprecher und alle anderen Personen, die Ihrer Stimme etwas Gutes tun wollen (z.B. Chorsänger) ein individuelles Stimmpräventionsprogramm. Sie erfahren die wichtigsten Grund-kenntnisse zur Funktion Ihres Stimmapparates und bekommen ein auf Sie abgestimmtes Stimmübungsprogramm mit dem Sie Ihre Stimme kräftigen können. Auch der Bereich Stimmhygiene wird gezielt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

Für Firmenkunden biete ich In-House-Seminare zum Thema Stimmprävention und Stimmhygiene an. Ich erstelle Ihnen gern ein Angebot.